SMA-Tochter Zeversolar kooperiert mit Proinso

Teilen

Zeversolar hat eine neue Partnerschaft mit Proinso verkündet. Der Photovoltaik-Großhändler aus Spanien solle neue Wechselrichter des chinesischen Herstellers in ausgewählten Märkten weltweit einführen, teilte Zeversolar mit. Die Vereinbarung gelte seit Oktober. Proinso verfüge über ein großes Vertriebsnetz mit mehr als 2400 Installateuren und sei in 15 Ländern weltweit präsent, hieß es weiter.

Der chinesische Wechselrichter-Hersteller, bei dem SMA mit 72,5 Prozent vor einiger Zeit eingestiegen ist, hatte erst Ende September eine Kooperationsvereinbarung mit dem deutschen Großhändler Energiebau verkündet. Dabei ging es vor allem um eine stärkere Vermarktung der Wechselrichter auf den europäischen Photovoltaik-Märkten. Mit der Zusammenarbeit mit Proinso erhofft sich Zeversolar nun auch Zugang auf andere internationale Märkte wie Australien oder Indien. Auch der ursprünglich aus Spanien stammende Großhändler erhofft sich Vorteile durch den Verkauf der Wechselrichter. „Mit Zeversolar haben wir einen Lieferanten, der unsere hohen Ansprüche in Bezug auf Qualität ergänzt und es uns gleichzeitig  ermöglicht, das Budget-Segment für Wechselrichter in wichtigen Märkten abzudecken“, sagte Mark Randall, Leiter bei Proinso. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.