Deutsche Energieversorgung: SENEC.Home-Speicher mit Lade-Boost-Funktion

Seit Juni ist die zweite Generation des Batteriespeichersystems für Privathaushalte SENEC.Home G2 erhältlich. Das System habe eine nutzbare Speicherkapazität von 8,2 Kilowattstunden, einen Gesamtwirkungsgrad von bis zu 86 Prozent und unterstütze die 3-Phasenkompensation, teilt der Hersteller mit. Beim neuen Gerät sei die Akku-Technologie weiter verbessert worden. So würden mittels Smart Charging die Lebensdauer erhöht und über die Lade-Boost-Funktion Stromspitzen, beispielsweise bei wolkigem Wetter, schnell im Speicher geladen. Das SENEC.Home System ist notstromfähig und könne für jede Photovoltaik-Anlage nachgerüstet werden. Neben einer Produktgarantie von sieben Jahren übernimmt die Deutsche Energieversorgung die Fernwartung des Systems und aktualisiert regelmäßig dessen Software. Durch ein Cash-Back-Verfahren werde der gebrauchte Akku nach etwa zehn Jahren durch einen neuen ausgetauscht und recycelt. Das SENEC.Home G2 ist durch die KfW förderfähig. Vertriebspartner SolarConsult vermarktet den Speicher auch unter dem Namen SolarInvert Storage G2.

www.deutsche-energieversorgung.de