Diehl Controls veräußert Wechselrichter-Sparte

Diehl Controls hat sein Wechselrichtergeschäft an die Mutares Solar GmbH verkauft. Es würden alle 82 Mitarbeiter am Standort Wangen übernommen, teilte das Münchner Unternehmen mit.  Die Mutares Solar gab zugleich ein Bekenntnis zum Produktionsstandort in Deutschland ab. Dieser sei wettbewerbsfähig für die Herstellung von Wechselrichtern. Dies sei auch der Grund, warum die Mutares Solar einen langfristigen Vertrag über die Nutzung der Produktion abgeschlossen habe.

Diehl Controls begründet den Verkauf mit der Neuausrichtung des Photovoltaik-Marktes in Deutschland. Ziel sei es, die Arbeitsplätze in Wangen abzusichern und auszubauen, teilte die Diehl Holding mit. Die Übernahme betreffe nur die Marke Platinum mit einem Jahresumsatz von rund 50 Million Euro von Diehl Controls, während die Geschäftsbereiche Appliance und Smart Home davon unberührt seien, heißt es in einer Mitteilung von Mutares Solar. (Sandra Enkhardt)