Nach Q-Cells nun auch Conergy mit Verlustanzeige

Teilen

Die Conergy AG hat einen Verlust in Höhe der Hälfte seines Grundkapitals angezeigt. Zum Stichtag 30. September habe der Verlust bei 72 Millionen Euro gelegen, teilte das Hamburger Photovoltaik-Unternehmen am Vorabend mit. Daher werde der Vorstand unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen. Die Tagesordnung werde in den kommenden Tagen veröffentlicht, hieß es weiter. Die Einberufung habe jedoch keine Auswirkungen auf das operative Geschäft, sagte Conergy-Vorstandschef Philip Comberg. Das Unternehmen komme lediglich seiner rechtlichen Informationspflicht nach. Auf der Hauptsammlung seien keine  Beschlüsse zu Kapitalmaßnahmen geplant, so Comberg weiter.

Ende September hatte Conergy einen noch bis 2018 laufenden Liefervertrag für Wafer mit dem US-Hersteller MEMC vorzeitig aufgelöst. Damit befreite sich der deutsche Photovoltaik-Modulhersteller von einer Abnahmeverpflichtung für Siliziumwafer in  Höhe von rund 600 Millionen US-Dollar. Allerdings verzichtete Conergy für die sofortige Vertragsauflösung  auf eine 2007 geleistete Bar-Sicherheit von 21 Millionen US-Dollar, die nun zu der starken Ergebnisbelastung und dem Verlust der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft führte.

Auch Q-Cells musste im Frühjahr nach gescheiterten Refinanzierungsverhandlungen eine außerordentliche Hauptversammlung wegen des Verlusts der Hälfte seines Grundkapitals anmelden. Anschließend folgte ein Insolvenzantrag und die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Mittlerweile ist Q-Cells an den südkoreanischen Mischkonzern Hanwha Chemical Corp. verkauft worden. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.