Yingli ist Premiumpartner des FC Bayern München

Teilen

Der chinesische Photovoltaik-Hersteller Yingli Green Energy Holding Company Ltd. steigt zur laufenden Saison als Premium-Partner beim FC Bayern München ein. Dies gaben Jason Liu, Vizepräsident von Yingli, und Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, auf einer Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern bekannt. 

Mit der Werbepartnerschaft, die zunächst bis zum 30. Juni 2014 befristet ist, will  Yingli seine Marke „Yingli Solar“ in Deutschland weiter bekannt machen. Für den FC Bayern habe Yingli sich entschieden, weil der Fußballverein „eine der besten Marken im Fußball“ sei, begründete Liu die Zusammenarbeit. Zu den Marketingrechten, die der integrierte Photovoltaikhersteller erhält, gehören unter anderem die Bandenwerbung in der Allianz-Arena, VIP-Karten, das Recht auf Logen und die Möglichkeit, Produkte im Fanshop zu vertreiben. Erste Erfahrungen mit dem Fußball-Sponsoring machte Yingli als Fifa-Sponsor in der Fußball-WM 2010. „Das hat unserer Markenbekanntheit in Deutschland und in anderen Ländern einen deutlichen Auftrieb gegeben“, sagte er.

Der FC Bayern München will mit Hilfe von Yingli „grüner“ werden. „Wir beschäftigen uns seit geraumer Zeit mit der Frage, mit welchem Partner wir das Thema Grüne Energie umsetzen können“, berichtete Rummenigge. Mit Yingli zusammen wolle der FC Bayern München nun die Grüne Energie im Stadion einführen. Verschiedene Projekte wie der Bau von Solaranlagen auf der Allianz-Arena oder dem Trainingscenter oder auch von Ladestationen für Elektrofahrzeuge werden gerade geprüft.

Weitere Premium-Partner des FC Bayern München sind die Telekom, Lufthansa, Audi, Allianz und HypoVereinsbank und Adidas. Wie Rummenigge sagte, sei sein Verein der erste Fußballclub in Deutschland mit einem chinesischen Partner. Zum Budget machten Rummenigge und Liu keine Aussage. (Ina Röpcke)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.