Suntech erweitert Waferproduktion

Teilen

Die Suntech Power Holdings Co., Ltd. will seine Produktionskapazitäten für Ingots und Wafer in China vergrößern. Derzeit sei das Photovoltaik-Unternehmen dabei die restlichen 70 Prozent der Anteile eines Tochterunternehmens der  Glory Silicon Technology Investments zu akquirieren. Der Preis dafür liege bei etwa 127 Millionen US-Dollar, teilte Suntech mit. Nach der Übernahme werde der Hersteller 100 Prozent an dem 375-Megawatt-Werk in China besitzen. Noch in diesem Quartal plant Suntech die Übernahme der Produktion. Diese Akquisition sei der nächste Schritt in Richtung vertikale Integration, sagte Suntech-Chef Zhengrong Shi.  Innerhalb des kommenden Jahres solle die Waferfertigung auf etwa 25 bis 50 Prozent der Zell- und Modulkapazitäten ausgebaut werden. Suntech erhofft sich damit, die Kosten der Waferherstellung deutlich zu reduzieren und die Profitabilität zu erhöhen. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.