Solarworld will Solarparc übernehmen

Die Solarworld AG hat beschlossen, den Aktionären der Solarparc AG im Wege eines freiwilligen Übernahmeangebots anzubieten, ihre auf den Inhaber laufenden Stückaktien zu erwerben. Dies teilte der Bonner Photovoltaik-Konzern am Montagabend mit. Diese Offerte solle Solarparc helfen, sich „im Projektgeschäft weiter vorwärts zu integrieren und dieses international auszuweiten“, hieß es weiter. Solarworld beabsichtige, den Solarparc-Aktionären einen eins zu eins Tausch der Papiere anzubieten. Das Bonner Photovoltaik-Unternehmen werde die Angebotsunterlagen und die Fristen für die Annahme der Offerte im Internet veröffentlichen.

Solarworld hält derzeit 29 Prozent der Aktien des Projektierers Solarpark. (Sandra Enkhardt)