Solar Millennium mit neuem Chef

Teilen

Christoph Wolff wird zum 1. Januar 2011 neuer Vorstandsvorsitzender von Solar Millennium. Der Aufsichtsrat bestellte den 49-Jährigen zum Nachfolger von Thomas Mayer, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, wie Solar Millennium mitteilte. Wolff werde insbesondere die Ressorts Strategie, Anlagenbau und Unternehmenskommunikation verantworten. Mayer, der bisherige Sprecher des Vorstands, wird das Unternehmen zum 31. Oktober verlassen, Solar Millennium aber als Berater verbunden bleiben, wie es weiter hieß. Nähere Gründe für das Ausscheiden Mayers nannte das Unternehmen nicht.

Zugleich erklärte der Projektierer solarthermischer Kraftwerke, dass Jan Withag zum 1. November Henner Gladen im Vorstand ersetzen werde. Gladen scheide im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat aus dem Vorstand aus. Der Niederländer Withag sei schwerpunktmäßig für die Bereiche neue Märkte, Technologie sowie Personal und Organisationsentwicklung zuständig. Mit der Neubesetzung des Vorstandes wollte Solar Millennium seine Chancen zur Realisierung solarthermischer Kraftwerke weltweit besser nutzen und neue strategische Optionen verfolgen. (Sandra Enkhardt)