Suntech will Preise nicht senken

Teilen

Die Suntech Power Holdings will ihre Modulpreise in Deutschland stabil halten. Beim derzeitigen Preisniveau werde sich 2011 trotz der Kürzung der Solarförderung der Kauf einer Photovoltaik-Anlage von Suntech für Hausbesitzer noch lohnen, sagte der der Europachef des chinesischen Unternehmens, Jerry Stokes, der Nachrichtenagentur dpa-AFX. Eine Rendite von acht Prozent sei auch im kommenden Jahr möglich. Stokes rechnet für 2011 mit einem weltweit stabil bleibenden Absatz. Die Geschäfte in anderen Ländern wie Italien, Kanada und den USA würden den Rückgang in Deutschland ausgleichen.

Schwerer dürften es nach Ansicht von Stokes die sogenannten Premiumhersteller etwa aus Deutschland haben. Sie müssten im kommenden Jahr ihre Preise senken, um den Käufern noch eine erträgliche Rendite zu ermöglichen. Neueinsteiger dürften es schwer haben, am Photovoltaik-Markt Fuss zu fassen, so Stokes weiter.

Suntech will bis Jahresende seine Kapazitäten aus 1,8 Gigawatt ausbauen. Im kommenden Jahr sollen dann zwei Gigawatt erreicht werden. Stokes erwartet, dass Deutschland trotz eines Rückgangs auch 2011 der führende Photovoltaik-Markt sein wird. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.