Kuttler setzt auf Photovoltaik

Teilen

Die Firma KSL Kuttler Automation Systems hat beschlossen, sich künftig auf die Entwicklung und Produktion von Ausrüstung für die Photovoltaik-Industrie zu fokussieren. Damit nimmt Kuttler Abschied von der Leiterplattenproduktion, die im vergangenen Jahr weltweit um 15 Prozent zurückgegangen ist. „Wir werden unsere Energie auf die beispiellose Chancen durch die starke globale Nachfrage nach Solar-Produkten konzentrieren", erklärten die Direktoren von Kuttler in einer gemeinsamen Erklärung.

Für den etablierten Kundenstamm von Leiterplatten werde ein Serviceteam weiterhin die Kundenbetreuung übernehmen, die Produktion von Leiterplatten soll allerdings umgehend eingestellt werden. Die Mitarbeiter aus der Leiterplatten-Produktion bekämen für ihre Zeit und ihr Engagement für Kuttler eine angemessene Abfindung, so das Unternehmen. Der Solartechnik-Produzent Suntech, der Kuttler im Jahr 2008 übernahm, werde weiterhin in Kuttler investieren und unterstütze die Bestrebungen, eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Photovoltaikausrüstung zu etablieren. (Mirco Sieg)