UP Kampagne – Auf dem Weg zum nachhaltigen Energiesystem mit Speichern, 5 Schritte zum Erfolg

Link zur Registrierung

Teilnehmer der Diskussion:

Franz-Josef Feilmeier, Geschäftsführer Fenecon
Stefan Feilmeier, Erfinder OpenEMS & Vorstand OpenEMS Association e.V

Moderation:

Michael Fuhs, Chefredakteur pv magazine

Inhalt des Webinars

Ein Batteriespeicher wird nicht dadurch grün, dass er Solarstrom speichert und Solarstrom ist auch nicht per se 100% nachhaltig. Wie nachhaltig die Solar- und Speicherbranche wirklich ist, dem widmet sich unsere pv magazine UP-Kampagne. Dieses Webinar ist dem Speicherbereich gewidmet: Der Speicherhersteller Fenecon hat sich der UP-Initiative angeschlossen und ist überzeugt, dass Nachhaltigkeit nicht nur ein wichtiges Endkundenthema ist, sondern dass nachhaltige Speicher auch für den Regelbedarf gerüstet sein müssen.

Wir werden zunächst der Frage nachgehen, wie sich die Energiewelt verändert hat und wie viel Speicherkapazität perspektivisch benötigt wird, bevor wir uns mit Fenecon in deren Produktwelt vertiefen und anschauen, warum multifunktionale und bi-direktionale Speicher künftig zur Lösung beitragen. „Wir befürchten, dass Batteriespeicher, die nur Solarstrom vom Tag in die Nacht verschieben, zwar dem Betreiber einen gewissen Autarkiegrad ermöglichen – dem Ziel einer 100% Energiewende unter Umständen aber sogar im Wege stehen“, sagt Fenecon Geschäftsführer Franz-Joseph Feilmeier. Darüber hinaus will Fenecon selbst Klima- und Umweltschutz vorleben und schon im Produktdesign neuen Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit setzen.

Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit.

Inhalt:

  • Veränderte Energiewelt – veränderte Anforderungen
  • Wie sieht nachhaltiges  Produktdesign aus?
  • Vorteile von Hochvolttechnik, modularer Erweiterbarkeit, Recyclingfähigkeit und der kritischen Auseinandersetzung mit den verwendeten Rohstoffen
  • OpenEMS: Bedeutung eines offenen und herstellerübergreifenden Energiemanagements
  • Wie die Energielösung für das ganze Netz Sektorenkopplung ermöglicht und Netzausbau vermeidet
  • Beispiele für Nachhaltigkeit beim Hersteller + Klimaschutzkonzept und Wege zu 100% Erneuerbaren

Fragen und Kommentare können Sie bei der Anmeldung im Kommentarfenster eingeben oder im Chat während des Webinars stellen.