Skip to content

Solarsilizium

Bernreuter Research: Solarsilizium-Produzenten aus China holen auf

Der aktualisierten Rangliste von Bernreuter zufolge werden 2022 die vier größten Hersteller von Polysilizium aus China kommen. Wacker Chemie wird demnach vom aktuell zweiten Platz auf den fünften Platz gedrängt.

2

Polysilizium-Geschäft belastet Zahlen von Wacker Chemie

Der Münchener Chemiekonzern meldet für das zweite Quartal einen Rückgang von Umsatz und Ertrag. Gründe seien niedrigere Absatzmengen wegen der Corona-Pandemie sowie niedrigere Preise vor allem für Solarsilizium und Standardsilikone.

Wacker Chemie mit 630 Millionen Euro Verlust 2019 – Prognose für 2020 unter Vorbehalt

Der Umsatz des Münchner Konzerns ging 2019 um ein Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück – vor allem wegen niedrigerer Preise für Polysilizium für die Photovoltaik-Industrie. 2020 erwartet der Vorstand von Wacker Chemie ein „weiteres sehr anspruchsvolles Jahr“.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close