Skip to content

Technologie

ABB erhält 31-Millionen-Euro-Auftrag für Umspannwerk in Süddeutschland

Um mehr erneuerbare Energien in das eigene Stromnetz integrieren zu können, will der Netzbetreiber TransnetBW das Spannungsniveau eines Umspannwerks in Offenburg von 220 auf 380 Kilovolt erhöhen.

Strategische Partnerschaft von Lapp und Belectric OPV

Die beiden Unternehmen wollen eine neue Anschlusstechnik für organische Photovoltaik entwickeln. Sie soll vielseitiger einsetzbar sein und sich für beliebige Folienmaterialen eignen. Im kommenden Jahr soll ein serienreifes Produkt auf den Markt gebracht werden.

Solaredge macht Wechselrichter sicherer

Der israelische Photovoltaik-Hersteller hat weitere Sicherheitsfunktionen in seine Wechselrichter-Lösungen integriert. So erfüllt Solaredge nun auch Normen aus Österreich und den USA.

Digitalstrom: Anwendung für eigenverbrauchsoptimiertes Laden von Tesla-Autos

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin zeigt das deutsch-schweizerische Smart Home-Unternehmen eine neue Anwendung, mit der der Eigenverbrauch des Solarstroms und das Laden von Elektrofahrzeugen gleichzeitig optimiert werden. Die Elektroautos von Tesla eignen sich nach Aussagen von Digitalstrom besonders gut für die neue Anwendung.

Hessen will Photovoltaik-Ausbau mit Solarkataster voranbringen

Flächendeckend können Hausbesitzer in dem Bundesland nun berechnen, ob sich die Installation einer Photovoltaik-Anlage auf ihrem Dach lohnt. Auch für Photovoltaik-Freiflächenanlagen sind Berechnungen möglich. Das hessische Energieministerium hatte das Projekt vor einem Jahr beauftragt und hofft auf Impulse für den Photovoltaik-Ausbau.

IHS: PERC- und n-type-Technologie gewinnen zunehmend an Bedeutung

Der Marktanteil von herkömmlichen Al-BSF-Solarzellen wird bis 2020 deutlich sinken. Hocheffizienztechnologien wie PERC, HJT oder IBC werden dagegen zunehmen, wie eine Analyse von IHS Markit zeigt.

VDE baut Erneuerbaren-Bereich strategisch aus

Der Verband gründete dafür die gegründeten VDE Renewables GmbH mit Hauptsitz in Alzenau. Dort sollen die globalen Aktivitäten für erneuerbare Energien gebündelt werden.

Senec: Antworten zu Fragen aus dem zweiten Webinar

Senec hat im pv magazine-Webinar am 19. Juli einen Blick auf die Wirtschaftlichkeit seiner Batteriespeichersysteme geworfen und verschiedene Geschäftsmodelle, mit denen sie betrieben werden können. Vertriebsleiter Stephan Riss und Michail Agrusow aus dem Business Development beantworten nun die zahlreichen Fragen, für die im Webinar keine Zeit mehr war.

1

So kommunizieren Photovoltaik-Anlagen

Photovoltaikanlagen sind heute komplexe IT-Systeme, die mit anderen komplexen Systemen bei den Direktvermarktern und Netzbetreibern Informationen austauschen. Da muss alles stimmen. Eine Grafik mit Erläuterung.

SMA: Fragen und Antworten zum zweiten Webinar

Schlagwörter im Bereich Batteriespeicher gibt es viele. Besonders viel Diskussion, was bloß Schlagwort ist und was wahr ist, gibt bezüglich den Argumenten zur Effizienz. Dementsprechend gab es dazu auch die meisten Fragen im Webinar, die SMA jetzt beantwortet hat.

2