Skip to content

Hanwha Q-Cells will 1,4-Gigawatt-Modulfabrik in den USA bauen

Neben dem US-Projekt plant der Photovoltaik-Konzern, seine Zellkapazität in Südkorea auf 5,4 Gigawatt zu erweitern. CEO Justin Lee sprach mit Reportern auf der Messe The Smarter E über die Pläne des Unternehmens und aktuelle Probleme in der Lieferkette.

2

AEG lanciert Schindelmodul mit 21,1 Prozent-Effizienz

Der Elektrogerätehersteller AEG stellt auf der The smarter E in München ein neues Modul für den Markt privater und gewerblicher Dachanlagen vor.

REC präsentiert neues Heterojunction-Module mit G12-Wafern

Für den Markt privater Dachanlagen entwickelte der Hersteller ein besonders kompaktes Modul. Dank der Zellverbindungstechnolgie können auf geringer Fläche viel Leistungs untergebracht. Einen Award gab es von den Veranstaltern der Mess auch gleich.

Nexol bringt neuen Photovoltaik-Boiler auf den Markt

Das deutsche Start-up-Unternehmen hat ein photovoltaisches Warmwassersystem entwickelt, das auf einer intelligenten Steuerung basiert und sowohl mit Gleich- als auch mit Wechselstrom betrieben werden kann. Es entscheidet selbständig, ob Netz- oder Solarstrom aus der Photovoltaik-Anlage verwendet wird, wobei Letzteres immer bevorzugt wird.

18

Jinko Solar erreicht 25,7 Prozent Wirkungsgrad für n-type-Topcon-Solarzelle

Der chinesische Photovoltaik-Hersteller hat mit seiner Topcon-Technologie einen weiteren Weltrekord für den Wirkungsgrad von n-type-Solarzellen aufgestellt. Jinko Solar ließ die 25,7 Prozent von Chinas Nationalem Institut für Metrologie bestätigen.

Invertierte Perowskit-Solarzelle erreicht 25 Prozent Wirkungsgrad

Die Zelle basiert auf Ferrocen und soll mehr als 98 Prozent ihres ursprünglichen Wirkungsgrads beibehalten, nachdem sie unter Standardbeleuchtungsbedingungen 1500 Stunden lang kontinuierlich am maximalen Leistungspunkt betrieben wurde.

3

Niederländischer Energieversorger Essent nutzt Solarstrom zur Wasserstofferzeugung

Die Photovoltaik-Anlage ist die wichtigste Energiequelle für die Wasserstoffproduktion. Wenn die Sonne nicht scheint, kann Essent auch auf Windenergie zurückgreifen. Das Energieunternehmen plant außerdem den Einsatz von Batteriespeichern, um überschüssigen Solarstrom zwischenzuspeichern, der nicht sofort in Wasserstoff umgewandelt oder ins Netz eingespeist werden kann.

1

Niederländisches Konsortium präsentiert mobiles Agri-Photovoltaik-System

Zwei Prototypen werden zurzeit von einem Landwirt und einem Forschungsinstitut in den Niederlanden getestet. Das mobile Solarsystem soll auch mit einem Elektrolyseur zur Wasserstofferzeugung kombiniert werden können.

13

Fraunhofer ISE untersucht Einsatz solarbetriebener Wärmepumpe mit industrieller Abwärme als Quelle in Fernwärmenetz

Die Fraunhofer-Forscher erproben, wie solarbetriebene Wärmepumpensysteme zur Fernwärmeversorgung eingesetzt werden können. Als Wärmequelle dient Abwärme einer Brennerei auf niedrigem Temperaturniveau. Sie wird in einen Eisspeicher gespeist, an den Wärmepumpen angeschlossen sind.

Bluetti stellt tragbares 350-Watt-Solarmodul vor

Das neue Produkt bietet Solarzellen mit einem Wirkungsgrad von 23,4 Prozent und einen Kurzschlussstrom von 10,8 Ampere. Es lässt sich in einer Aktentasche verstauen und soll eine ideale Lösung für Camping und Outdoor-Aktivitäten sein.

2