Trina Solar startet Auslieferung seiner überarbeiteten Vertex-S-Dachmodule

Trina Solar startet Auslieferung seiner überarbeiteten Vertex-S-Dachmodule nach Europa

Teilen

Die ersten Vertex-S-Module mit großflächigen Zellen der 210-Millimeter-Klasse haben das Werk von Trina Solar im ostchinesischen Yiwu Richtung Europa verlassen. Die überarbeiteten Module der Vertex-S-Serie erreichen eine Leistung von bis zu 430 Watt und haben einen Wirkungsgrad von 21,8 Prozent.

Nach Angaben von Trina Solar liegt die Leistung der neuen Module um fünf bis sieben Prozent höher als die der Vorgängerprodukte. Damit sinken auch die Logistikkosten – ein mit den Modulen gefüllter Standardcontainer könne quasi eine Leistung von 402 Kilowatt befördern. Trina Solar hat auch die Verpackung der Module überarbeitet, um Schäden beim Transport zu minimieren.

Zur Serie gehört auch eine völlig schwarze Variante, die mit dem renommierten Red Dot Design Award ausgezeichnet worden ist. Nach einer Erweiterung der Produktionskapazität kann Trina Solar in Yiwu jetzt jährlich Module der Vertex-Serie mit einer Leistung von insgesamt 10 Gigawatt fertigen.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Festnahme, Handschellen
Christian Laibacher in Untersuchungshaft
18 Juli 2024 Der Chef der Solar Fabrik befindet sich in Haft, wie die Staatsanwaltschaft Würzburg pv magazine bestätigte. Gegen ihn wird wegen Zollvergehen ermitte...