Pilotprojekt in den Niederlanden: Grüner Wasserstoff erzeugt aus Photovoltaik

Teilen

von pv magazine International

Groenleven, die niederländische Einheit des deutschen Konzerns Baywa re, und der größte niederländische Energieversorger Alliander haben in Oosterwolde in der Provinz Friesland die erste Photovoltaik-gespeiste Wasserstoffproduktion der Niederlande angekündigt. „Alliander und Groenleven werden untersuchen, welche Rolle Wasserstoff in Gebieten spielen kann, in denen die Kapazität des Stromnetzes nicht ausreicht, um neue große Photovoltaik-Kapazitäten aufzunehmen“, erklärten die beiden Unternehmen. Sie verwiesen dabei auf die jüngst aufgetretenen Probleme mit der Netzanschlusskapazität im Norden der Niederlande. Alliander wolle insbesondere prüfen, ob die Überlastung des Netzes in diesem Gebiet verringert oder verhindert werden kann und ob durch den Einsatz von Wasserstoff weniger Mittel für den Netzausbau aufgewendet werden müssen.

Die Wasserstoff-Produktionsanlage wird von Alliander betrieben und mit einem nahe gelegenen, von Groenleven betriebenen 50 Megawatt-Solarpark verbunden sein. Der in der neuen Anlage erzeugte grüne Wasserstoff wird von dem örtlichen Taxiunternehmen Kort und dem Kraftstofflieferanten Orange Gas zu einem nicht genannten Preis gekauft. „Es wird erwartet, dass jährlich 100.000 Kilogramm Wasserstoff produziert werden können, was für etwa 10 Millionen saubere Kilometer Autofahrten mit einem Pkw ausreicht“, so Alliander. Groenleven wird untersuchen, wie der grüne Wasserstoff gespeichert und für andere Anwendungen genutzt werden kann.

„Das Pilotprojekt, das wir gemeinsam mit Groenleven umsetzen, gibt uns die Möglichkeit zu sehen, ob Wasserstoff zur effizienten Nutzung unserer Stromnetze beitragen kann“, betonte der Alliander-Geschäftsführer Daan Schut. „Indem wir mit dem im Solarpark erzeugten Strom Wasserstoff herstellen und diesen als Treibstoff für Autos verwenden, haben wir eine geringere Belastung und es geht keine nachhaltig erzeugte Energie verloren.“ Nach Angaben des niederländischen Energieversorgers wird der Wasserstoff voraussichtlich im Juni erstmals durch die Leitungen der Anlage fließen.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Anker Solix x1 Energy Storage Heimspeicher DC gekoppeltetr Batteriepseicher
Anker Solix steigt in den Markt stationärer Heimspeicher ein
12 Juli 2024 Mit dem Produkt "Anker Solix X1" zeigt Anker Solix ein Heimspeichersystem, das anders als die anderen Produkte des Herstellers keine portable Speicher...