Berlin startet „Solardachbörse“ für Angebote und Gesuche von Photovoltaik-Anlagen

Teilen

Der Berliner Senat beschloss im vergangenen Sommer eine Photovoltaik-Pflicht für neue Wohn- und Nicht-Wohngebäuden ab 2023, die auch bei größeren Dachsanierungen greifen soll. Die Energiewende soll so in der Hauptstadt vorangetrieben werden. Die Verpflichtung kann auch durch Dritte erfüllt werden, wie das Gesetz vorsieht. Bereits vor Inkrafttreten der Photovoltaik-Pflicht will die Landesregierung das riesige Potenzial heben und die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe startete daher eine „Solardachbörse“. Über den Marktplatz sollen Gesuche und Angebote für Photovoltaik-Anlagen aktiviert werden.

Immerhin fast zwölf Prozent der Landesfläche Berlins seien Dachflächen. Mit Solarmodulen belegt sind davon erst wenige. Mit der „Solardachbörse“ will das Land Berlin nun die Dach-Eigentümer, Handwerker, Immobilienfirmen, Banken und potenziellen Investoren erreichen. Mit wenigen Klicks ließen sich Gesuche und Angebote erstellen. Besitzer geeigneter Dachflächen könnten dort unter Angaben von Größe, Gebäudetyp, Bezirk, Dachuntergrund und Gebäudenutzung unkompliziert einen Partner für die Installation einer Photovoltaik-Anlage finden, heißt es von der Senatsverwaltung. Sofern Interesse an der Installation einer Photovoltaik-Anlage besteht, aber keine geeignete Dachfläche vorhanden sei, könne diese über den Marktplatz gesucht werden.

Die „Solardachbörse“ ist eine der Maßnahmen des Partnerschaftsnetzwerks „Masterplan Solarcity“. Erklärtes Ziel ist es, bis 2050 insgesamt über eine installierte Photovoltaik-Leistung von 4,4 Gigawatt in der Hauptstadt zu verfügen. Damit soll dann ein Viertel des Strombedarfs gedeckt werden. Insgesamt 27 Maßnahmen hatten Experten unter Leitung des Fraunhofer ISE dafür erarbeitet und dem Senat empfohlen.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Anker Solix x1 Energy Storage Heimspeicher DC gekoppeltetr Batteriepseicher
Anker Solix steigt in den Markt stationärer Heimspeicher ein
12 Juli 2024 Mit dem Produkt "Anker Solix X1" zeigt Anker Solix ein Heimspeichersystem, das anders als die anderen Produkte des Herstellers keine portable Speicher...