Audiopodcast: 4 Ingenieure wollen die Batteriewechselrichter revolutionieren

Teilen

 

Manche Innovation kommt unverhofft. In den letzten Jahren ging der Trend in der Stromspeicherbranche dahin, Batterien in Reihe zu schalten und dadurch Wechselrichter bei hohen Spannungen zu betreiben. Ansonsten konnte man den Eindruck bekommen, dass sich nicht so viel entwickelt.

Nam Truong und seine drei Gründer-Kollegen vom Start-up m-Bee starten nun mit einem revolutionär anderen Konzept. Sie machen es genau entgegen dem Trend, kontaktieren jede Batterie einzeln und erzeugen mit einer raffinierten Schaltung bei Niederspannung die Wechselspannung.

Der Umrichter hat das Potenzial, sehr effizient über einen großen Leistungsbereich zu sein, sagt Truong. Vor kurzem haben Sie den ersten Prototypen bei einem Speicher-EPC in Betrieb genommen. Im pv magazine Podcast spricht er über die Technologie, über die ersten Erfahrungen als Gründer eines Hardware-Start-ups und warum sie bald Stabl heißen werden.

Dieses Produkt-Rendering illustriert, wie Nam Truong und seine Kollegen jedes Batteriemodul einzeln verschalten. Das funktioniert, weil die Microcontroller in den letzten Jahren schneller geworden sind.

Illustration: m-Bee/Stabl

pv magazine Podcast

Den pv magazine Audio-Podcast finden Sie kostenfrei auf den Plattformen Soundcloud, Spotify und iTunes:

-> pv magazine Podcast bei Soundcloud
-> pv magazine Podcast bei iTunes
-> pv magazine Podcast bei Spotify

Hinweise über neue Podcasts erhalten Sie in unserem Newsletter oder indem Sie uns auf einer der Plattformen folgen und uns dort kostenfrei abonnieren. Wir freuen uns über Feedback zu den bisherigen Podcasts und über Anregungen und Themenwünsche für die nächsten Podcasts. Bitte senden Sie diese an: podcast@pv-magazine.com oder über twitter (#sonnenpodcast @pvmagazine_de @michaelfuhs)

Hier finden Sie alle bisherigen pv magazine Podcasts im Überblick.