Centrotherm erhält neuen Großauftrag aus Asien

Teilen

Die Centrotherm International AG hat in dieser Woche einen zweiten Großauftrag aus der Solarindustrie in Asien erhalten. Der Vertrag sehe die Lieferung von Produktionslösungen und Serviceleistungen mit einem Volumen von 48 Millionen Euro an einen Photovoltaik-Hersteller vor. Den Namen des Kunden nannte Centrotherm nicht, nur dass es bereits der zweite Großauftrag im laufenden Geschäftsjahr sei. Die Bestellung werde zu einer hohen Auslastung der Produktionskapazitäten von Centrotherm am Hauptsitz in Blaubeuren sowie im chinesischen Kunshan führen. Der Umsatz aus dem Auftrag wird mehrheitlich für das Geschäftsjahr 2020 erwartet, wie es weiter hieß.

Bereits Mitte Februar konnte sich Centrotherm einen Großauftrag eines asiatischen Photovoltaik-Kunden sichern. Dieser hat ein Volumen von mehr als 40 Millionen Euro und wird ebenfalls vor allem im kommenden Jahr umsatzwirksam.