Younicos startet Mietangebot für Batteriespeicher

Younicos hat zur Energy Storage Europe ein neues Mietangebot für Batteriespeicher aufgesetzt. Ab sofort könnten Kunden mit dem neuen „Energy-Storage-as-a-Service“ ihren kurzfristigen Bedarf an Stromspeicherlösungen decken – ohne technisches Risiko oder langfristige Kapitalbindung, wie der Berliner Speicherpionier am Dienstag mitteilte. Younicos stelle dafür einige Containerlösungen bereit, liefere sie an den Einsatzort und übernehme auch den Betrieb der Batteriesysteme.

Die Mietverträge haben eine Laufzeit von zwei bis vier Jahren, wie es bei Younicos weiter hieß. Ab dem kommenden Jahr sei geplant, auch Verträge mit mehrmonatiger Mindestlaufzeit anzubieten. Die Kunden müssten eine Leihgebühr zahlen sowie die Kosten für Bereitstellung und Demontage der Speichersysteme übernehmen. Genaue Kosten gab Younicos zunächst nicht an. Sie seien „wettbewerbsfähig“, sagte ein Sprecher auf Anfrage von pv magazine. Es hieß weiter, dass die Kunden aus mehreren vordefinierten Lösungen wählen könnten, die dann auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Dabei seien eine Vielzahl von Kombinationen möglich. Die kleinste Speicherlösung im Mietangebot liege bei 250 Kilowatt.

„Unser Mietmodell ist mehr als nur ein Finanzierungsinstrument – es ist ein Full-Service-Angebot für alle, die intelligente Energiespeicherung brauchen“, erklärte Dan Ibbetson, Geschäftsführer von Younicos und Leiter des Bereichs Global Solutions bei Aggreko. Dieser ist Anbieter von temporären Energielösungen mit Hauptsitz in Schottland. Aggreko übernahm Younicos im Juli 2017 für 46 Millionen Euro.

Zu den Einsatzmöglichkeiten der Speicherlösungen erklärte EMEA-Vertriebsleiter Alexander Schönfeldt von Younicos: „Ob Entwickler die kurzfristigen Chancen auf Regelleistungsmärkten nutzen möchten, ob es darum geht, Zeit bis zum Netzausbau zu überbrücken oder um einfach zu sehen, was Batterien können, bevor man große Investitionen tätig – wir wollen mit diesem Angebot die Vorteile von Stromspeichern einem neuen Kundensegment, das aus dem einen oder anderen Grund finanzielle Flexibilität schätzt, öffnen.“