David Wedepohl neuer BSW-Geschäftsführer für Internationales

David Wedepohl wird neuer Geschäftsführer Internationales im Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar). Der 42-Jährige übernimmt die Leitung der internationalen Verbandsaktivitäten von Jörg Mayer, der zum Jahresende auf eigenen Wunsch den BSW-Solar verlässt und in die Medizintechnik-Branche wechselt. Mayer hat als BSW-Geschäftsführer sieben Jahre lang gemeinsam mit Carsten Körnig die Berliner Geschäftsstelle des Verbandes geführt und in dieser Zeit unter anderem die internationalen Verbandsaktivitäten stark ausgebaut.

David Wedepohl wird neben dem Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Carsten Körnig, ab 1. November der Berliner Geschäftsstelle des Verbandes als stellvertretender Geschäftsführer vorstehen. Wedepohl leitete bereits seit Ende 2009 den Bereich „Markt und Kommunikation“ im BSW-Solar und war viele Jahre Pressesprecher des Verbandes. Beispielsweise hat er den vom BSW-Solar ins Leben gerufenen „Berlin Energy Transition Dialogue“ maßgeblich mitgestaltet. Zuvor arbeitete er unter anderem an der Deutschen Botschaft in Washington und bei einem internationalen Beratungsunternehmen.

Die Nachfolge von David Wedepohl als Verbandssprecher übernimmt der bisherige stellvertretende Pressesprecher Christian Hallerberg.