Sonnen liefert 20.000 Speichersysteme nach Italien

Teilen

Die neu gegründete Energy Alliance Italia will innerhalb der kommenden 24 Monate 20.000 Haushalte in Italien mit einer Photovoltaik-Anlage und einem Stromspeicher ausstatten und anschließend zu einer dezentralen Energiegemeinschaft vernetzen. Das teilt das Speicher-Unternehmen Sonnen mit, das eigenen Angaben zufolge diese 20.000 Batterien nach Italien liefern soll. Eine entsprechende Rahmenvereinbarung zur Lieferung der Speicher sowie zu deren Vernetzung sei zwischen Sonnen und den Mitgliedern der Energy Alliance Italia unterzeichnet worden. In der Allianz haben sich laut Sonnen einige der größten Installateure Italiens zusammengeschlossen, darunter Supersolar, Smile Energy, CDNE, Rex Energy und Sky NRG.

„Italien verfügt über herausragende Bedingungen, um einer der größten Märkte für Energiespeicher und neue Dienstleistungen wie Stromsharing in Europa zu werden“, sagt Giorgio Mattaliano Belforti, CEO und Chairman von Smile Energy. Sonnen sieht laut Pressemeldung eine riesige Nachfrage aus sehr vielen Ländern, die funktionierende Konzepte für eine digitale, dezentrale und saubere Energieversorgung suchen. Das Vorhaben der Energy Alliance Italia sei ein ehrgeiziges Projekts und das Größte seiner Art in Europa.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...