Trina BESS bringt Großspeicherlösung auf deutschen Markt

Teilen

Trina BESS will auf der Energy Storage Europe 2017 in der kommenden Woche in Düsseldorf seine neue Großspeicherlösung für den deutschen Markt vorstellen. „Trina Mega“-Systeme seien modular aufgebaute Lithium-Ionen-Batteriespeicher, die durch eine hochentwickelte Software gesteuert würden, erklärte das chinesische Unternehmen, das zum Photovoltaik-Hersteller Trina Solar gehört. "Wir haben eine eingehende Analyse des deutschen Marktes durchgeführt und unsere Lösung gefunden, um den Anforderungen dieses Marktes gerecht zu werden. Mit zunehmender Marktdurchdringung erneuerbarer Energien in Deutschland birgt der Markt für großräumige Energiespeicherung ein hohes Wachstumspotenzial“, erklärte Frank Qi, Geschäftsführer von Trina BESS.

In Großbritannien und Afrika sei das Produkt bereits im Einsatz. „Gegenwärtig arbeiten wir an einem Triad- und Frequenzregulierungsprojekt in Großbritannien und an einem Mikro-Grid Energiespeicherprojekt in Mauretanien“, so Qi weiter. Der Großspeicher werde als schlüsselfertige Lösung angeboten. „Trina Mega“ könne netzgebunden Vorteile für Kunden, Energieversorger und Netzbetreiber bringen. Der Speicher sei als flexible Ressource für verschiedene unterstützende Anwendungen auf der Erzeugungs-, Übertragungs- und Verteilungsseite geeignet. „Trina Mega“ sei mit seiner hoher Leistungsdichte speziell auf Netzstabilisierung ausgelegt, hieß es weiter.

Kurz vor Jahresende hatte Trina BESS die Lieferungen der ersten Photovoltaik-Heimspeicher nach Deutschland vermelden können. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.