Belectric baut weiteres Photovoltaik-Kraftwerk in Chile

Nach vier Monaten Bauzeit hat Belectric in Chile ein weiteres Photovoltaik-Projekt realisiert. Der Solarpark mit 3,8 Megawatt Leistung in El Boco sei Ende Januar ans Netz gegangen, teilte das EPC-Unternehmen mit. Es sei gemeinsam von Belectric Chile und Belectric Deutschland errichtet worden, die nun auch die O&M-Dienstleistungen für den Solarpark bereitstellten. Es seien Dünnschichtmodule von First Solar und Photovoltaik-Wechselrichter von SMA verbaut worden. Das Photovoltaik-Kraftwerk sei für das chilenische Bauunternehmen Minería y Montajes Conpax errichtet worden.

Es ist das zweite Projekt, was den Vorgaben des chilenischen Programms „Pequeños Medios de Generación Distribuidos“ (PMGD) entspricht, wie es weiter hieß. Dieses biete Photovoltaik-Investoren einen stabilen Preis für erzeugten Solarstrom bei gleichzeitig reduzierten finanziellen Risiken, ähnlich einer Einspeisevergütung. Die chilenische Tochtergesellschaft sei zudem derzeit dabei ein Portfolio von Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von insgesamt bis zu 100 Megawatt zu entwickeln. (Sandra Enkhardt)