Tesla streicht Motors aus dem Namen

Die Tesla Motors, Inc. hat in dieser Woche offiziell ihren Namen in Tesla, Inc. geändert. Dazu veröffentlichte das kalifornische Unternehmen eine Börsennotiz am Mittwoch. Bereits vor rund einem Jahr habe man begonnen, alles Notwendige in die Wege zu leiten, um die Namensänderung zu vollziehen. Ein Grund dafür sei gewesen, dass sich mit der Übernahme von Solarcity, die im vergangenen Jahr erfolgte, sich das Portfolio von Tesla deutlich vergrößert habe. Die Marke des Photovoltaik-Anbieters solle künftig allerdings gänzlich verschwinden. Die im Herbst angekündigten Solardachziegel würden demnach unter der Marke „Tesla“ vertrieben.

Neben seinem Namen hat Tesla auch gleich noch seine Ziele angepasst, wie es in seinem Online-Magazin berichtet. Während es zunächst darum ging, „die Beschleunigung des Übergangs zu einer nachhaltigen Mobilität“ zu realisieren, laute das neue Ziel: „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energiegewinnung“. Neben Elektroautos und Photovoltaik-Anlagen bietet Tesla seit einiger Zeit auch Batteriespeicher an. (Sandra Enkhardt)