Meyer Burger mit neuem Auftrag von europäischem Photovoltaik-Hersteller

Die Meyer Burger Technology AG hat einen weiteren Millionenauftrag – diesmal aus Europa – erhalten. Es würden Diamantdrahtsägen der neuesten Generation DW 288 Series 3 im Wert von acht Millionen Schweizer Franken für einen europäischen Photovoltaik-Hersteller geliefert und installiert, teilte der Schweizer Konzern am Donnerstag mit. Es handele sich um einen Bestandskunden von Meyer Burger, der mit der neuen Technologie das Produktionsvolumen seiner Waferfertigung steigern und gleichzeitig Kosten für die Herstellung reduzieren wolle. Die Lieferung und Inbetriebnahme des neuen Equipments solle im zweiten Quartal beginnen. Der Auftrag sehe zudem die Serviceunterstützung und Schulung mit dem Diamantdrahtsägesystem vor Ort vor, hieß es weiter.

Erst zu Wochenbeginn hatte Meyer Burger neue Aufträge aus Asien für seinen Technologieplattform Maia 2.1 für die PERC-Zelltechnologie erhalten. Das Volumen der Bestellung durch die nicht-namentlich genannten Bestandskunden bezifferte das Unternehmen mit etwa 20 Millionen Schweizer Franken. (Sandra Enkhardt)