REC kauft Produktionstechnik für PERC-Solarzellen von 3D-Micromac

Der Hersteller von Lasermikrobearbeitungsanlagen für die Photovoltaik-Industrie 3D-Micromac, liefert drei microCELL OTF Lasersysteme für die Herstellung von PERC-Zellen (Passivated Emitter Rear Contact) an den europäischen Hersteller von Solarmodulen REC. PERC-Solarzellen sollen nach Angaben von 3D-Micromac einen höheren Energieertrag und einen verbesserten Wirkungsgrad durch die Steigerung der Lichtabsorption im Vergleich zu Standard-Solarzellen erzielen. Durchsätze von bis zu 4.000 Wafern pro Stunde könnten durch die kontinuierliche Laserbearbeitung im „on-the-fly“ Modus und einer Maschinenverfügbarkeit von bis zu 97 Prozent realisiert werden. Das kontaktlose Waferhandling ermögliche einen schonenden Transport der Zellen und maximale Ausbeute.

„Wir freuen uns, dass wir nun auch die REC Gruppe zu unserem wachsenden Kundenstamm für unser microCELL Produktionsequipment zählen dürfen”, sagte Tino Petsch, CEO von 3D-Micromac. Er geht davon aus, dass die Produktion von PERC-Solarzellen wird in den kommenden Jahren enorme Wachstumsraten verzeichnen wird. „Unsere microCELL OTF Lasersysteme bieten den Zellherstellern die Möglichkeit, ihre Produktion schnell und kostengünstig nachzurüsten. Dieser Auftrag setzt ein deutliches Zeichen, dass sich unsere Strategie auszahlt, die Zellhersteller mit unserem umfassenden Prozesswissen, unseren branchenführenden Produkteigenschaften und der weltweiten Service-Infrastruktur zu überzeugen.” (Ylva Gouras)