BSW-Solar: Goldbeck als Präsident bestätigt

Teilen

Auf einer Mitgliederversammlung des Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) haben die mehr als 90 anwesenden Solarunternehmen den bisherigen Präsidenten Joachim Goldbeck (Goldbeck Solar) wiedergewählt. Auch der Vizepräsident Helmut Jäger (Solvis) und die Vorstandsmitglieder Jörg Ebel (IBC Solar), Günter Haug (Baywa re), Moritz Ritter (Ritter Energie- und Umwelttechnik) und Milan Nitzschke (Solarworld) sind im Amt bestätigt worden.

Drei neue Mitglieder sind im BSW-Vorstand nun zusätzlich vertreten, dem BSW zufolge um dem größeren Spektrum an Geschäftsfeldern in der Solarbranche Rechnung zu tragen. Dabei handelt es sich um Holger Götze (Capital Stage), Phillipp Schröder (Sonnen) und Dagmar Vogt (Ib Vogt).

In noch laufenden Legislaturperioden befinden sich die Vorstandsmitglieder Michael Entup (Hoppecke), Alexander Naujoks (SMA) und Peter Thiele (Sharp Elektronics) und der Schatzmeister Herman Rens (Citrin Solar). (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.