Repowering kaufmännisch strukturieren und begleiten

Teilen

Um Investoren belastbare Kennzahlen für ihre Entscheidung über die mögliche Optimierung einer Photovoltaik-Anlage zu liefern, bietet das Unternehmen Greentech jetzt ein neu entwickeltes Repowering-Tool an. Wie der Hamburger Betriebsführer mitteilt, sei damit erstmals Transparenz über die Rentabilität von Repowering-Maßnahmen in der Photovoltaik-Branche möglich. Greentech behalte mit diesem Berechnungstool die Wirtschaftlichkeit einer technischen Anlagenoptimierung während des gesamten Repowering-Prozesses im Blick, da der technische Prozess kaufmännisch strukturiert und systematisch begleitet werde – von der ersten Analyse über die Detailplanung bis hin zur Kontrolle des Investitionserfolgs. Noch vor der Planungsphase liefere das Tool eine fundierte Rentabilitätsanalyse und Auskunft über die reellen Chancen einer Reinvestition. Neben der technischen Planung und Umsetzung von Repowering-Maßnahmen könne Greentech Anlagenbetreibern damit erstmals eine belastbare wirtschaftliche Betrachtung anbieten.

Wie Greentech weiter mitteilt, können Repowering-Maßnahmen in der Betriebsphase von Photovoltaik-Anlagen bei degradierenden Modulen, veralteten Wechselrichtern oder auch Planungsfehlern ein lohnendes Investment darstellen und die Rendite von Bestandsanlagen erhöhen. Anlagenbetreiber und Investoren könnten das Ertragsprofil ihrer Photovoltaik-Anlage bei Greentech auf potenzielle Minderleistungen untersuchen lassen. Dabei handelt Greentech eigenen Angaben zufolge als dritte Partei unabhängig von Herstellern und Planungsunternehmen. (Petra Hannen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.