Adler Solar und Viamon setzen Kooperation fort

Teilen

Im Oktober 2014 sind Adler Solar und Viamon eine strategische Partnerschaft eingegangen. In dieser Zeit haben das Photovoltaik-Unternehmen und der Anbieter von Sicherheitstechnik für Photovoltaik-Anlagen einer Pressemeldung zufolge gemeinsam14 Projekte umgesetzt. Dabei seien an verschiedenen europäischen Anlagenstandorten mehr als 2600 Photovoltaik-Module mit einer Gesamtleistung von fast 200 Megawatt mit einem elektronischen GPS-Diebstahlschutz aus- beziehungsweise umgerüstet und damit abgesichert worden. Module ohne Anschlussdose würden dabei mit einer Anschlussdose inklusive Viamon-Sicherheitslösung versehen, andere Module mit der notwendigen Hardware umgerüstet. Diese Arbeiten seien sowohl an den Photovoltaik-Anlagen vor Ort als auch in den Service-Centern von Adler Solar durchgeführt worden; das Photovoltaik-Unternehmen habe zudem die Wareneingangs- und Ausgangskontrollen, die Leistungstests und die Transportlogistik übernommen. Beide Unternehmen wollen ihre Zusammenarbeit fortsetzen. (Petra Hannen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...