Heliocentris meldet Insolvenz an

Mit positiven Meldungen konnte die Heliocentris Energy Solutions AG mit Sitz in Berlin schon seit Jahren nicht mehr aufwarten. Im März dieses Jahres nahm die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) den Anbieter von Energie-Management-Systemen und hybriden Energielösungen in ihre Rangliste der größten Kapitalvernichter für das Jahr 2015 auf. Und am Dienstag hat Heliocentris beim zuständigen Amtsgericht in Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Laut Pressemitteilung gilt der Insolvenzantrag für alle deutschen Gruppengesellschaften aufgrund eingetretener Zahlungsunfähigkeit. Hintergrund ist dem Unternehmen zufolge, dass Heliocentris den geplanten Umsatz nicht habe realisieren könne. Den daraus entstandene Liquiditätsengpass habe das Unternehmen nicht rechtzeitig durch entsprechende Kapitalmaßnahmen beseitigen können. (Petra Hannen)