Canadian Solar sichert sich 100 Millionen US-Dollar Kredit in Kanada

Canadian Solar Inc. hat von der Export Development Canada (EDC) einen Kreditrahmen von bis zu 100 Millionen US-Dollar erhalten. Mit dem Geld sollen die globalen Aktivitäten bei der Projektentwicklung unterstützt werden, wie der kanadisch-chinesische Photovoltaik-Hersteller am Mittwoch mitteilte. Das Darlehen werde über die Royal Bank of Canada und die Toronto-Sparte der China Construction Bank Corporation zur Verfügung gestellt. Mit der finanziellen Unterstützung durch der staatlichen Exportbehörde EDC steige die finanzielle Flexibilität für die Kapitalverteilung an neue Solarprojekte, erklärte Shawn Qu, Vorstandschef von Canadian Solar. „Die kontinuierliche Unterstützung durch die EDC ist ein Beleg für unsere führende Position in der globalen Solarindustrie. Zwischen Canadian Solar und der kanadischen EDC besteht eine strategische Partnerschaft.

Im ersten Halbjahr hat Canadian Solar sein Geschäft weiter kräftig ausgebaut. Für das zweite Halbjahr kündigte der kanadisch-chinesische Photovoltaik-Hersteller eine kräftige Steigerung seiner Produktionskapazitäten an. So sollte noch im September eine neue Zellfertigung in Südostasien eröffnet werden. Bei der Erweiterung seiner Modulkapazitäten habe sich Canadian Solar für einen langsameren Ausbau entschieden. Statt 6,4 Gigawatt würden nun nur noch 5,8 Gigawatt angestrebt, in denen neue Fabriken in Südostasien und Brasilien mit insgesamt etwa einem Gigawatt jährlicher Produktionskapazität enthalten seien. (Sandra Enkhardt)