SPI: Miasolé stellt neue flexible Solarmodule vor

Teilen

Der Hersteller Miasolé präsentierte auf der Messe Solar Power International (SPI) in Las Vegas eine neue Generation der sogenannten Flex-Modulserie für die Gebäudeintegration. Die Module haben laut Miasolé einen Wirkungsgrad von 17 Prozent und sollen nur rund 2,4 Kilogramm pro Quadratmeter (0,5 Pfund pro Quadratfuß) wiegen. Preislich lägen die flexiblen CIGS-Dünnschichtmodule im Bereich von Standardmodulen. Sie können dem Hersteller zufolge auf vielfältige Oberflächen aufgeklebt werden, zum Beispiel auf Deponie-Abdeckungen oder an Straßenlaternen.

Miasolé hat bereits mit der Serienfertigung und der Auslieferung der neuen Module begonnen, in verschiedenen Größen und Leistungsklassen mit bis zu 380 Watt. Die Leistungsgarantie beträgt 25 Jahre. Gefertigt werden die flexiblen Module in einem 100-Megawatt-Werk in China und auf einer Pilotlinie im heimischen Santa Clara in Kalifornien. Vorerst sind sie aber nur in den USA erhältlich – exklusiv vertrieben von Inovateus Solar. Dennoch seien schon mehr als 100 Anlagen mit der neuen Technologie realisiert worden. (Charles W. Thurston; übersetzt und bearbeitet von Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.