China: 20 Gigawatt Photovoltaik-Zubau im ersten Halbjahr

Teilen

Chinas Solar-Zubau hat sich in der ersten Hälfte dieses Jahres drastisch beschleunigt. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua errichteten chinesische Solarunternehmen von Januar bis Juni Photovoltaik-Anlagen mit rund 20 Gigawatt Leistung. Sollten die Zahlen korrekt sein, hat China sein Zubauziel für das Jahr 2016 von 18,1 Gigawatt bereits erreicht.

Unter Berufung auf Wang Bohua, Generalsekretär des chinesischen Photovoltaik-Lobbyverbands CPIA, berichtet Xinhua, dass China seinen Vorsprung gegenüber Deutschland als größter Solarmarkt der Welt ausgebaut hat. Der starke Zubau im ersten Halbjahr habe Wang Bohua zufolge unter anderem daran gelegen, dass die Photovoltaik-Vergütung in China im Juli 2016 abgesenkt wurde – auf unter 1,0 Yuan pro Kilowattstunde (13,6 Eurocent pro Kilowattstunde). Marktbeobachter rechnen daher in der zweiten Hälfte des Jahres mit einer Beruhigung des Marktes und einem deutlich geringen Zubau.

Ende des Jahres 2015 lag die gesamte installierte Solarleistung in China bei rund 43 Gigawatt. Zusammen mit den aktuellen Zahlen ergibt eine kumulierte Leistung von 63 Gigawatt. Vermutlich werden aber vorerst nicht alle Solarkraftwerke an das Netz angeschlossen, da es in einigen Regionen Chinas Überkapazitäten gibt, die die Stromnetze überlasten könnten.

Nach Angaben des chinesischen Photovoltaik-Verbands stieg in China auch die Produktion von Solarmodulen im ersten Halbjahr an, um ungefähr 38 Prozent auf 27 Gigawatt. Dadurch seien auch die Gewinnmargen der großen chinesischen Hersteller gestiegen, von etwa 4,85 Prozent auf durchschnittliche 5 Prozent. (Ian Clover; übersetzt und bearbeitet von Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.