Sonnen: Gemeinschaft bringt Vorteile für Speicherbetreiber

Teilen

Im Gespräch mit Michael Fuhs stellt Philipp Schröder, Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing beim Speicherhersteller Sonnen, nicht nur die eigenen Speichersysteme vor, sondern äußert sich auch zum Energiesystem. In Europa plane derzeit kein Energiekonzern noch ein neues Braunkohlekraftwerk ans Netz zu bringen, weil es sich nicht mehr rechnet. „Nur wenn Sie auf einem alten Meiler sitzen, der abgeschrieben ist, können sie überhaupt noch einen Euro verdienen“, so Schröder.
Die Tarifstrukturen werden sich aus seiner Sicht ändern. „Wir sind dominiert worden von Tarifstrukturen, die an Großkraftwerke angepasst sind.“ Jetzt müssten sich die Tarifstrukturen aber an die fluktuierende Erzeugung der Erneuerbaren anpassen. Auch die sogenannte Sonnen-Community sei eine Möglichkeit, Erneuerbare und Stromkunden besser zusammenzuführen. Was er damit genau meint, erklärt er im Video-Interview im Detail.
Hier gelangen Siezum Video!

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Anker Solix x1 Energy Storage Heimspeicher DC gekoppeltetr Batteriepseicher
Anker Solix steigt in den Markt stationärer Heimspeicher ein
12 Juli 2024 Mit dem Produkt "Anker Solix X1" zeigt Anker Solix ein Heimspeichersystem, das anders als die anderen Produkte des Herstellers keine portable Speicher...