E3/DC: Gute Garantiebedingungen wichtig für Photovoltaik-Speichersysteme

Im Interview mit pv magazine-Chefredakteur Michael Fuhs spricht der E3/DC-Geschäftsführer Andreas Piepenbrink unter anderem über die die nächste Generation an Batteriezellen. Unternehmen wie Samsung, Panasonic und LG stünden bereits in den Startlöchern. Das bringt den Käufern höhere Energiedichten und fallende Preise, meint Piepenbrink. Für Händler oder Integratoren seien Einkaufspreise von unter 250 Euro pro Kilowattstunde in greifbarer Nähe.

Mit dem Kauf eines Speichersystems zu warten, weil man auf fallende Preise hofft, hält Piepenbrink nicht für sinnvoll. Zum einen könne die Speicherförderung im kommenden Jahr schon deutlich geringer ausfallen, zum anderen sei es ohnehin wichtiger, auf gute Garantiebedingungen und standardisierte Bauteile für das Photovoltaik Speichersystem zu achten. Hier sieht sich E3/DC im Vorteil. Warum erklärt Piepenbrink im Video-Interview. (Mirco Sieg)

Hier gelangen Siezum Video!