Trina Solar stellt PV-Dachanlagen mit 27 Megawatt in China fertig

Teilen

Trina Solar Ltd. hat noch bis zum Jahresende drei sogenannte „distributed generation“ (DG) Projekte in China fertigstellen können. In Suqian in der Provinz Jiangsu seien drei Photovoltaik-Dachanlagen auf riesigen Produktionshallen im Industriegebiet mit einer Gesamtleistung von 27 Megawatt installiert worden, teilte das Unternehmen am Montag mit. Insgesamt seien rund 110.000 Solarmodule des chinesischen Photovoltaik-Herstellers verbaut worden. Der Solarstrom solle ins örtliche Netz eingespeist und im Industriegebiet dann verbraucht werden. Die Photovoltaik-Einspeisevergütung für den Strom liegt nach Aussagen von Trina Solar bei 1,0 Renminbi pro Kilowattstunde und stammt aus einem früheren Förderprogramm.

Das chinesische Photovoltaik-Unternehmen werde auch den Betrieb und die Wartung für die drei gewerblichen Dachanlagen übernehmen. Das Industriegebiet mit riesigen Produktionsstätten sei wegen der Flachdächer besonders gut für Photovoltaik-Dachanlagen geeignet gewesen, erklärte Longxing Huang, Präsident der Geschäftssparte für DG-Projekte bei Trina Solar. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.