MESSHELDEN – Messtechnik für die Energiewende

Teilen

Mit intelligenter Messtechnik können Zählerdaten gespeichert und per Funk oder Kabel weitergegeben werden. Das spart nicht einfach nur manuelle Ablesungen, sondern ermöglicht dezentrale Energievermarktung und eine optimale Anpassung von Erzeugung und Verbrauch.

Um nach dem Mieterstrommodell lokal erzeugten Strom von einer Photovoltaikanlage oder einem Blockheizkraftwerk an die Hausbewohner verkaufen zu können, ist ein unabhängiges Messkonzept notwendig. MESSHELDEN liefert dafür die technische Ausstattung und übernimmt auf Wunsch, ganz oder teilweise den Messstellenbetrieb. Im neu eröffneten Online-Shop finden sich sämtliche Zählertypen, von Wasser- bis Wärmezähler, sowie die zugehörigen Kommunikationsmodule – sowohl zum Kauf als auch zur Miete.

Auf der angeschlossenen Online-Plattform laufen die Messdaten zusammen. Hier lassen sich automatisch sowohl unterjährige Abrechnungen generieren, wie es die EU-Effizienzrichtlinie für Energieanbieter fordert, als auch die jährliche Betriebs- und Heizkostenabrechnung für die ganze Immobilie erstellen.

Bei schwankenden Förderungen und steigender EEG-Umlage ist es darüber hinaus sinnvoll, möglichst viel Strom selbst zu verbrauchen. Entscheidend für eine hohe Eigenverbrauchsquote ist es, die Verbrauchsgewohnheiten zu kennen. Ab wann wird am Montagmorgen vermehrt Strom benötigt? Bis wieviel Uhr braucht die Hausgemeinschaft am Wochenende Warmwasser? Aber auch: Wie lange liefert die Solaranlage ausreichend Strom und wann sollte das BHKW abends übernehmen? Die Visualisierung der Verbräuche auf der angeschlossenen Online-Plattform schafft die Grundlage für die Anpassung der Produktion an den Bedarf.

Durch ein Login für Mieter haben die Bewohner jederzeit eine aktuelle Übersicht über ihre Verbrauchsdaten. Der bewusste Umgang mit dem eigenen Energieverbrauch führt nachweislich zur Senkung. Das schont die Umwelt und den eigenen Geldbeutel.

Besonders stolz ist man darauf, dass die Technik nach hohen Qualitätsstandards in Deutschland gefertigt wird und trotzdem keine Mehrkosten gegenüber den Standardprodukten anfallen.

Über die aventies GmbH: Die aventies GmbH beschäftigt sich seit 2006 mit verschiedenen Energie- und Messkonzepten. Auf dem generationHof wurde in einem Modellversuch das Betriebskostenportal AlterHausVerwalter.de als Produkt der aventies GmbH entwickelt und zusammen mit Grüne Lokalversorger ein verbrauchsabhängiges Prepaidsystem für Strom, Wasser und Wärme geschaffen.

Mit MESSHELDEN macht sich jetzt das Messtechnikangebot von AlterHausVerwalter.de als Online-Shop selbständig.www.messhelden.com Pressekontakt:

Kristina Huchhuch@messhelden.comTel: +49 (0)30 577 00 34 08www.messhelden.com

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.