Schletter: Einachsiges Trackersystem mit verbessertem Antrieb

Teilen

Der Hersteller Schletter hat das einachsige Nachführsystem für Photovoltaikanlagen FS Track überarbeitet. Das FS Track-2 hat ein unempfindliches und langlebiges Lagerkonzept, das sich laut Schletter zum Beispiel im Bereich der Landmaschinen bewährt hat. Die Drehwelle wird von einem nicht rostenden Metalllager gehalten und die kinematischen Verhältnisse des Antriebsystems überarbeitet. Dies führe zu Einsparungen bei Material- und Installationskosten. Mit einem Antrieb können bis zu 16 Reihen mit insgesamt bis zu 1.200 Quadratmeter Modulfläche bewegt werden. Fernwartung und Ferndiagnose werden durch eine vollvernetzte und modular aufgebaute Steuerungs- und optionale Diagnosestruktur ermöglicht. Bei Starkwind werden Module automatisch in eine Sturmstellung gefahren. Eine Backtracking-Funktion verhindert die gegenseitige Verschattung der Module in den Morgen- und Abendstunden.www.schletter.de

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.