Sonnenbatterie setzt in USA auf Ideal Power

Teilen

Sonnenbatterie arbeitet für seinen erst jüngst vorgestellten Gewerbespeicher in den USA mit Ideal Power Inc. zusammen. Der deutsche Hersteller verwende die Wechselrichter mit der speziellen Power Packet Switching Architecture (PPSA), teilte das US-Unternehmen am Donnerstag mit. Sonnenbatterie wolle die ersten neuen Batteriespeicher noch im August ausliefern. „Die Partnerschaft ist ein sehr wichtiger Schritt für beide Unternehmen und bietet die Gelegenheit für weiteres Wachstum und einen globalen Vormarsch“, erklärte Ryan O’Keefe, Senior Vice President für die Produktentwicklung bei Ideal Power. Der US-Markt ist bereit für Sonnenbatteries einfach zu installierendes, zuverlässiges und kosteneffizientes Speichersystem“, ergänzte Boris von Bormann, Chef von Sonnenbatterie USA. Die Wahl sei auf die Technologie von Ideal Power gefallen, da sie sich als die effizienteste und zuverlässigste herausgestellt habe. Zudem seien die Energiewandlungssysteme deutlich kleiner und leichter als andere.

Auf der Intersolar North America hatte Sonnenbatterie seine Speichersysteme für Gewerbe- und Industriekunden in den USA offiziell vorgestellt. Das Speichersystem basiert auf Einheiten mit einer Kapazität von 30 Kilowatt und 24 Kilowattstunden. Es kann bis zu einer Kapazität von 240 Kilowattstunden ausgebaut werden. Sonnenbatterie sieht in den USA einen großen Markt für gewerbliche Speicher. Solche Anwendungen böten sich an für Backup-Power, mit der Unternehmen ihre Stromkosten verringern könnten. Zudem ließen sich Nachfragespitzen, die zu teuren Stromkosten zu Spitzenlastzeiten führten, damit umgehen.

Erst vor wenigen Tagen verkündete Ideal Power seine Partnerschaft mit Kaco New Energy. Der deutsche Wechselrichter-Hersteller kann demnach die Produkte von Ideal Power in Nord- und Zentralamerika unter seiner eigenen Marke verkaufen. Zudem kann Kaco die Technologie des US-Unternehmens nutzen, um eine eigene Produktlinie zu entwickeln. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.