Neue Online-Plattform für Photovoltaik-Forschung gestartet

Teilen

Auf der Internetseitewww.solarstromforschung.de werden ab sofort Forschungsprojekte vorgestellt, die über die Forschungsinitiative „F&E für Photovoltaik“  im Rahmen des 6. Energieforschungsprogramms des Bundes und des Programms Photonik Forschung Deutschland gefördert werden.

Folgende zehn Forschungsprojekte werden dort bereits beschrieben:

  1. HELENE – Wirkungsgrad industriell gefertigter Zellen erhöhen und Wettbewerbsfähigkeit steigern
  2. HighPERC – Maschinenbauer entwickeln Fertigungsanlagen für die nächste Generation der Silizium-Solarzellen
  3. LAURA– Optimierte Photovoltaik-Systeme verbessern und verbilligen Solarstrom-Ernte
  4. LeiKoBa – Verbesserte Systemtechnik für Photovoltaik-Anlagen
  5. PV-DIESEL – PV-Diesel-Kraftwerke optimal betreiben und hohe Solarstromanteile erreichen – selbst im Megawatt-Kraftwerksmaßstab
  6. PV-KWK – Intelligente PV-Wärme-Kombisysteme nutzen fluktuierende Leistung der Solarenergie und sichern eine nachhaltige Energieversorgung
  7. PV-LEO – Preiswerte Photovoltaik-Wechselrichter für extreme Klimazonen
  8. SIMPLEX – Solarzellen Schicht für Schicht effizienter und preiswerter machen
  9. TCO4CIGS – Neue Schichtsysteme steigern den Wirkungsgrad von Dünnschicht-Photovoltaik
  10. Zukunftskraftwerk PV – Photovoltaik-Hybridkraftwerke liefern Netzdienstleistungen und übernehmen Aufgaben der konventionellen Kraftwerke

Weitere Projektvorstellungen anderer Forschungsverbünde sollen folgen. Die Ergebnisse der industriegeführten Projekte sollen zu neuen Verfahren und Produkten mit besseren Eigenschaften führen, die Herstellungskosten senken und Investitionen am Standort Deutschland vorantreiben.

„Die Internetseite Solarstromforschung.de ist ein hervorragendes Schaufenster für Photovoltaik-Innovationen Made in Germany“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar). Durch die enge Verzahnung von Wissenschaft, Zulieferbetrieben und Photovoltaik-Industrie werde eine Technologie geschaffen, die im harten internationalen Wettbewerb bestehen könne. (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.