EuPD Research: Yingli, Solarworld und Heckert Solar in Deutschland vorn

Teilen

44 Prozent der deutschen Installateure tendieren mittlerweile dazu, Solarmodule direkt bei den Photovoltaik-Herstellern einzukaufen. Dies seien nochmal mehr als in frühere Umfragen, teilte EuPD Research zu den Ergebnissen seines „European PV Installer Monitor 2014/2015“ mit. Die gefragtesten Hersteller seien Yingli, Solarworld und Heckert Solar. Allerdings gebe es in Deutschland eine sehr diversifizierte Landschaft bei den Modulherstellern, zumal die meisten Modulmarken nur selten exklusiv vertrieben würden. Vor allem Solarmodule von REC, LG und IBC Solar würden von den befragten Installateuren empfohlen, so EuPD Research weiter. Zudem würden bereits 85 Prozent der Installateure auch Batteriespeicher anbieten oder planten dies zumindest.

Für seinen Installateurs-Monitor hat EuPD Research nach eigenen Angaben mehr als 750 Unternehmen in Europa über ihr Beschaffungsverhalten, ihre Produktpalette, die Zufriedenheit mit und Empfehlung von Modulmarken sowie Energiespeichern befragt. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.