Canadian Solar kauft sich in britischen Photovoltaik-Markt ein

Canadian Solar Inc. hat insgesamt sechs Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Leistung von 46 Megawatt in Großbritannien erworben. Vier der Solarprojekte mit einer Gesamtleistung von 40,5 Megawatt befinden sich derzeit im Bau und werden voraussichtlich im März ans Netz gehen, wie der chinesisch-kanadische Photovoltaik-Hersteller nun mitteilte. Der Baubeginn für die anderen beiden Projekte soll nach den derzeitigen Planungen noch vor Ende Februar sein. Sie würden dann voraussichtlich im zweiten Quartal 2015 fertiggestellt. Die Photovoltaik-Kraftwerke sollen insgesamt jährlich mehr als 50.000 Kilowattstunden Solarstrom produzieren.

Das Unternehmen kündigte zugleich an, verschiedene Option zu prüfen, um seine Photovoltaik-Pipeline in Großbritannien auszubauen. Vorstandschef Shawn Qu versprach für das erste Quartal noch weitere Ankündigungen dazu. Der Photovoltaik-Hersteller machte aber keine weiteren Angaben über den Kaufpreis oder die Standorte der Anlagen.

Für große Photovoltaik-Anlagen läuft die bisherige Solarförderung Ende März aus. Analysten erwarten daher gerade im ersten Quartal nochmal einen enormen Boom bei der Realisierung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen in Großbritannien. (Sandra Enkhardt)