NEU: Isolierte analoge Bestrahlungsstärke- und Temperatursensoren

Da manche PV Monitoring Systeme wie z.B. SOLARCHECK von Phoenix Contact die Verwendung isolierter Analogsignale erfordern, bietet das Ingenieurbüro Mencke & Tegtmeyer neue Sensortypen für die Bestrahlungsstärke- , Modultemperatur- und Umgebungstemperaturmessung mit galvanischer Trennung zwischen Messsignal und Versorgungsspannung an.

Der Bestrahlungsstärkesensor Si-13TC-ISO liefert 0…10 V @ 0…1300 W/m² und kann mit einer DC-Spannung von 19…28 V versorgt werden. Hiermit erweitert der Si-13TC-ISO die hochwertige Si- Sensorserie um eine isolierte Version um den Anforderungen von Systemen wie SOLARCHECK von Phoenix Contact gerecht zu werden.

Zusätzlich werden Sensoren zur Modultemperaturmessung, Typ Tmodul10-ISO sowie zur Umgebungstemperaturmessung, Typ Tamb10-ISO mit einem Signal von 0…10 V @ -40…+90°C als isolierte Sensoren angeboten. Die Temperatursensoren werden in einem robusten Aluminiumgehäuse mit 3 m Anschlusskabel geliefert und sind damit auch für den Einsatz in harter industrieller Umgebung bestens geeignet.

Da das SOLARCHECK System auch eine Versorgungsspannung liefert, können alle Sensoren einfach ohne des Einsatz zusätzlicher Messumformer oder Netzgeräte direkt an das SOLARCHECK System angeschlossen werden.

Weitere Informationen finden Sie unterwww.ib-mut.de oder kontaktieren Sie uns überinfo@ib-mut.de