SMA bietet Online-Monitoring für private Photovoltaik-Anlagen gratis an

Teilen

Die SMA Solar Technology AG ermöglicht privaten Betreibern von Photovoltaik-Anlagen ab sofort einen kostenlosen Zugang zur Online-Überwachung. Dazu werde die dafür erforderliche Webconnect-Technologie serienmäßig in alle gängigen Sunny Boy-Wechselrichter in den Leistungsklassen bis sechs Kilowatt integriert, teilte der Hersteller von Photovoltaik-Wechselrichtern aus Niestetal mit. Die Wechselrichter könnten damit über DSL-Router eine Verbindung zum Internet herstellen. Der Betreiber könne die Daten seiner Photovoltaik-Anlage dann mit dem „Sunny Portal“ überwachen sowie mit anderen Systemen vergleichen. Das Portal biete umfangreiche Analyse- und Visualisierungsmöglichkeiten, hieß es bei SMA weiter. Im Bedarfsfall könne der Anlagenbetreiber den Online-Zugriff auch für den Installateur freigeben, um mögliche Störungen zu beheben. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Prof. Dr. Paul Motzki, Professur Smarte Materialsysteme für innovative Produktion, Universität des Saarlandes
Forscher wollen Elastokalorik als Alternative zu Wärmepumpen und Klimaanlagen entwickeln
15 Juli 2024 Die Technologie habe das Potenzial, heutige Klima- und Heizungsanlagen zu ersetzen. In der Kombination beispielsweise mit Photovoltaik bestünde ein gr...