Meyer Burger setzt weiteren Industrie-Rekord mit einem 327 Watt-Solarmodul auf Produktionsanlagen

Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) hat dieses Rekordergebnis auf Basis eines Standard 60-Zellen Solarmodul, mit Meyer Burger’s Heterojunction-Technologie (HJT) auf 156×156 mm grossen bifazialen Zellen und unter Anwendung der innovativen «SmartWire Connection Technology (SWCT)» Verbindungstechnologie am Technologie- und Produktestandort in Thun auf industrialisierten Produktionsmaschinen erreicht.

Tiefer Temperaturkoeffizient

Die Heterojunction-Zellen zeichnen sich durch einen außerordentlich guten Temperaturkoeffizienten der Leistung von lediglich -0,22 %/°C auf Modulebene aus. Gegenüber dem bei Standard-Zellen üblichen Wert von -0,43 %/°C erreicht ein Solarmodul mit HJT-Zellen der Meyer Burger damit durchschnittlich 10 % mehr Energieertrag gegenüber herkömmlichen Zellen.

Diamant Draht gesägte Wafer als Basissubstrat

Die Meyer Burger HJT-Technologie setzt auf die High-End diamantdrahtbasierten Trennprozesse zur Herstellung von dünnen Wafer und eröffnet neue Perspektiven und Potenziale zur weiteren Kostenreduktion.

HJT Messtechnik

Charakteristisch für hocheffiziente Zellen sind ihre hohen Zellkapazitäten. Meyer Burger hat eine Messmethode unter dem Produktenamen «MB DragonBack» entwickelt. Die Messmethode misst die Leistung von hocheffizienten und hochkapazitiven Zellen/Module äusserst genau und in Produktionsgeschwindigkeit der Linien.

SmartWire Connection Technology SWCT

Als einziges Unternehmen weltweit bietet Meyer Burger heute die in PV-Installationen geprüfte „SmartWire Connection“ Elektrifizierungs-Technologie  an. Die SWCT Technologie sichert eine Leistungserhöhung um mehr als um 5 % gegenüber 3-Busbar Technologie. Der Silber-Anteil reduziert sich bei dieser revolutionären Kontaktierungs-Technologie deutlich. Heterojunction-Module sind bereits mit dieser neuartigen Verbindungs-technologie zertifiziert.

Grosses Kostenreduktionspotential

Die aktuellen Rekord-Module bestehen aus 60 bifazialen Zellen der Grösse 6 Inch. Die Roadmap der Meyer Burger sieht weitere Effizienz-Steigerungen bis hin zu 24 % sowie eine Senkung der Produktionskosten für die Zellfertigung auf unter 0,10 US$/Wp bis 2014 vor.

Mit den zukunftsorientierten, industriell geprüften Lösungen, Anlagen und Systemen bietet Meyer Burger ihren Kunden einen einmaligen Technologie-, Produktivitäts- und Kostenvorsprung gegenüber dem Markt.

Meyer Burger ist an der EUPVSEC Messe in Amsterdam vom 23. – 25. September 2014 und wird sich auf dem  Gemeinschaftsstand des IPVEA Pavillon in Halle 1, Stand D15 mit präsentieren.

Weitere Informationen:

Werner Buchholz

Corporate Communications

Meyer Burger Technology Ltd

Tel: +41 (0)33 221 25 06werner.buchholz@meyerburger.com

Über Meyer Burger Technology AG

www.meyerburger.com

Meyer Burger ist eine führende und weltweit aktive Technologiegruppe für innovative Systeme und Prozesse auf Basis von Halbleitertechnologien. Ihr Fokus liegt auf der Photovoltaik (Solarindustrie). Gleichzeitig setzt das Unternehmen seine Kompetenzen und Technologien auch in Bereichen der Halbleiter- und Optoelektronik-Industrie sowie in ausgewählten anderen Highend-Märkten für Halbleitermaterialien ein. Die Gruppe beschäftigt aktuell über 1‘900 Mitarbeitende auf drei Kontinenten. Mit Präzisionsprodukten und innovativen Technologien hat sich das Unternehmen in den letzten zehn Jahren einen Spitzenplatz in der Photovoltaik erarbeitet und sich als internationale Premium-Marke etabliert.

Das Spektrum an Systemen, Produktionsanlagen und Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette in der Photovoltaik umfasst die Prozesse Wafering, Solarzellen, Solarmodule und Solarsysteme. Durch den Fokus auf die gesamte Wertschöpfungskette schafft die Gruppe einen klaren Mehrwert beim Kunden und differenziert sich gegenüber ihren Konkurrenten.

Das umfassende Angebot wird durch ein weltweites Servicenetzwerk mit Ersatz- und Verschleissteilen, Verbrauchsmaterial, Prozesswissen, Wartungs- und Kundendienst, Schulungen und weiteren Dienstleistungen ergänzt. Die Meyer Burger Gruppe ist in Europa, Asien und Nordamerika in den jeweiligen Schlüsselmärkten vertreten und verfügt über Tochtergesellschaften und eigene Servicecenter in China, Deutschland, Indien, Japan, Korea, Niederlande, Schweiz, Singapur, Taiwan und den USA. Gleichzeitig bearbeitet die Gruppe auch intensiv die neuen PV Märkte in Südamerika, Afrika sowie im arabischen Raum. Die Namenaktien der Meyer Burger Technology AG sind an der SIX Swiss Exchange gelistet (Ticker: MBTN).

THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO U.S. PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES. THIS PRESS RELEASE DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OR INVITATION TO SUBSCRIBE FOR, EXCHANGE OR PURCHASE ANY SECURITIES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF MEYER BURGER TECHNOLOGY LTD HAVE NOT BEEN AND WILL NOT BE REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES ACT OF 1933, AS AMENDED (THE “SECURITIES ACT”), OR ANY STATE SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES SECURITIES LAWS.

Diese Medienmitteilung kann auf die Zukunft bezogene Aussagen, wie zum Beispiel Erwartungen, Pläne, Absichten oder Strategien betreffend der Zukunft enthalten. Solche Aussagen sind mit Unsicherheiten und Risiken behaftet. Der Leser muss sich daher bewusst sein, dass solche Aussagen von den zukünftigen tatsächlichen Ereignissen abweichen können. Sämtliche auf die Zukunft gerichtete Aussagen in dieser Medienmitteilung beruhen auf Daten, die Meyer Burger Technology AG zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Medienmitteilung vorlagen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsorientierte Aussagen in dieser Medienmitteilung zu einem späteren Zeitpunkt aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ähnlichem zu aktualisieren.