WINAICO Module beweisen souverän ihre Zuverlässigkeit im derzeit härtesten PID-Test des TüV Rheinlands

Creglingen, 02.09.2014 – WINAICO, Tochterunternehmen von Taiwans größtem Solarmodulhersteller Win Win Precision Technology Co., vermeldet stolz, dass ihre Module den härtesten PID-Test vom TÜV Rheinland mit minimaler Degradation bestanden haben. 85 °C Temperatur, 85% relative Luftfeuchtigkeit und -1000 V Vorspannung machen diese Prüfung zur größten Zuverlässigkeitsprüfung ihrer Art. Bei üblichen PID-Test, werden die Module nur unter -1000 V Vorspannung, 25 °C Temperatur und  für 168 Stunden getestet.

WINAICO’s Module der WST-Serie weisen nach 250 Stunden einen deutlich geringeren Leistungsabfall als die geforderten 5% auf und unterstreichen damit erneut ihr Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit. "Das Thema PID beschäftigt den kommerziellen und Großanlagenbau seit Jahren. Installiert in langen Modulsträngen, baut die Leistung schlecht gefertigter Module stetig ab", so Sascha Rossmann, Vice President Global Sales. "Das starke Ergebnis unter diesen extremen Testbedingungen bestätigt uns, dass unsere Module in allen Anwendungen eingesetzt werden können und in der Tat die Erwartungen unserer Kunden übertreffen."

WINAICO – Hersteller und Systemanbieter

Als 100%ige Tochter des Halbleiterunternehmens Win Win Precision Technology Co., Ltd. mit Sitz in Taiwan fertigt und vertreibt WINAICO weltweit kristalline Hochleistungsmodule. Darüber hinaus liefert WINAICO als Systemhaus für Photovoltaik komplette PV-Systempakete.

Kunden des Unternehmens sind Solarspezialisten, Solarteure, Installateure und Projektierer. Dabei profitieren Installateure von der überdurchschnittlichen Produktqualität, der in Taiwan nach höchsten Qualitätsmaßstäben gefertigten Produkte sowie von den umfassenden Beratungs-, Planungs- und Serviceleistungen von WINAICO. Eine großzügige Lagerhaltung sichert die schnelle Verfügbarkeit der WINAICO Produkte.