First Solar plant 52,5 Megawatt-Photovoltaik-Kraftwerk in Jordanien

Teilen

First Solar hat einen Vertrag über den Bau eines Photovoltaik-Kraftwerks mit 52,5 Megawatt Leistung in Jordanien unterzeichnet. Es sei ebenfalls ein langfristiger Vertrag über den Betrieb und die Wartung des Solarparks geschlossen worden, teilte der US-Photovoltaik-Hersteller mit. Zudem sei mit dem nationalen Energieversorger NEPCO ein Stromabnahmevertrag über 20 Jahre geschlossen worden.

First Solar werde den Solarpark Shams Ma’an gemeinsam mit der jordanischen Kawar Group entwickeln. Das Projekt werde auch von weiteren ausländischen Investoren unterstützt. Zum Konsortium zählten Diamond Generating Europe Ltd., eine Tochtergesellschaft der Mitsubishi Corporation, Nebras Power Q.S.C., eine Tochter von Katars Energie- und Wasserversorger, sowie die Kawar Group. Über die Einzelheiten des Vertrags sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte First Solar weiter mit.

Der Solarpark wird nach der Fertigstellung zu den größten Photovoltaik-Kraftwerken der Region gehören. Er sei zudem ein wichtiger Schritt für die Diversifizierung der Energieversorgung im Nahen Osten, hieß es weiter. Die Arbeiten würden voraussichtlich Anfang kommenden Jahres beginnen. Die Fertigstellung des Photovoltaik-Kraftwerks sei für 2016 geplant. Danach solle der Solarpark jährlich etwa 160 Millionen Kilowattstunden Solarstrom liefern. Dies entspreche etwa einem Prozent der jährlichen Stromerzeugung Jordaniens, hieß es weiter. Für First Solar sei es das zweite Kraftwerksprojekt in der Region. Einen Solarpark mit 13 Megawatt Leistung habe der US-Konzern bereits in Dubai realisiert. Er sei seit Oktober 2013 am Netz. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.