Unternehmer protestieren gegen EEG-Novelle

Teilen

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) ruft für Donnerstag den 6. März zu einer bundesweiten Protestaktion auf. „Die aktuellen Pläne der Bundesregierung zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) würden bei ihrer Realisierung das Tempo der Energiewende massiv drosseln und tausende Arbeitsplätze kosten“, heißt es in dem Aufruf. Sogar ein Scheitern des Reformprojektes sei nicht ausgeschlossen.

Daher werden am Donnerstag mehr als 50 Unternehmen aus der Bio-, Solar- und Windenergiebranche bundesweit mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen auf die negativen Auswirkungen der EEG-Novelle auf die Energiewende aufmerksam machen. Ziel ist es, dass viele Unternehmen zeitgleich an möglichst vielen Standorten Aktionen von maximal einer Stunde Dauer durchführen. Dabei sollen die Chancen der Energiewende und die Notwendigkeit ihrer konsequenten Fortsetzung im Vordergrund stehen. (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.