First Solar baut US-Solarparks mit 550 Megawatt

Teilen

Das US-amerikanische Innenministerium hat im Rahmen von Präsident Barack Obamas Climate Action Plan weitere Projekte genehmigt: Photovoltaik-Konzern First Solar wird im Ivanpah Valley zwei Solarkraftwerke mit insgesamt 550 Megawatt Leistung errichten. In der Region an der Grenze der Bundesstaaten Kalifornien und Nevada wurde gerade das Solarthermie-Kraftwerk Ivanpah in Betrieb genommen, das mit 392 Megawatt Leistung als das größte der Welt gilt. Wie das Innenministerium mitteilt, wird nun ebenfalls im kalifornischen Bernardino County das Photovoltaik-Projekt Stateline Solar Farm mit 300 Megawatt Leistung entstehen. Das zweite Photovoltaik-Vorhaben namens Silver State South mit 250 Megawatt Leistung soll First Solar in Nevada in der Nähe von Primm errichten. First Solar, so das Innenministerium weiter, habe beide Projekte vorgeschlagen und mit dem Elektrizitätsunternehmen Southern California Edison bereits eine Stromabnahmevereinbarung über 20 Jahre geschlossen. Die neuen Photovoltaik-Kraftwerke sollen 2016 ans Netz gehen. (Petra Hannen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.